Haut

Der Fall für das Zuckern Ihrer Brauen


Sugaring ist eine uralte Methode zur Haarentfernung, mit der Haare wie beim Wachsen aus der Wurzel entfernt werden. Die Tatsache, dass es es vollständig entfernt, kann es für bis zu sechs Wochen dauern. Es ist auch sehr natürlich, wenn sich Wachs etwas unnatürlich anfühlt. Meistens ist das Rezept zum Zuckern nur Zucker, Zitronensaft und Wasser, obwohl manchmal Salz, ätherische Öle oder Honig im Rezept verwendet werden.

Es gibt zwei Arten von Zucker, die für Ihren Körper verwendet werden können. Die Zuckerpaste wird entweder leicht erwärmt oder bei Raumtemperatur aufgetragen. Es breitet sich gegen den Haarwuchs aus und wird mit einer Fingerbewegung in Richtung des Haarwuchses entfernt. Es kann Haare entfernen, die nicht länger als 30 cm sind. Sugaring Gel hingegen wird genauso verwendet wie weiches Wachs. Es wird in einem wärmeren Gerät oder in der Mikrowelle erwärmt und in der Art und Weise angewendet, wie das Haar wächst Mit einem Applikator wird ein Streifen über das Gel gelegt und in die entgegengesetzte Richtung des Haarwachstums entfernt.

Mit wie empfindlich die Haut in der Augenpartie ist, ist ein großer Zug des Zuckerns, dass es nicht so sehr an der Haut haftet wie an den Haaren. Weil es weniger zupft, ist es im Allgemeinen nicht so schmerzhaft wie Wachsen und die Brauen werden nicht so rosa. Mit der Paste sinkt der Schmerzfaktor noch mehr, da Haare in Wachstumsrichtung entfernt werden. Zucker kann auch mehrmals angewendet werden, was bedeutet, dass es großartig ist, wenn Sie einige Haare vermissen. Die sanfte Natur des Zuckers ermöglicht es, ihn mehrmals hintereinander aufzutragen, um die zurückgebliebenen Haare zu fassen. Das meiste Wachs sollte nur einmal verwendet werden, wobei Schurkenhaare von einer Pinzette aufgenommen werden.

Bei der Verwendung von Augencremes, Anti-Aging- oder Akne-Produkten wird die Haut tendenziell abgeschält und es werden Hautzellen entfernt. Zuckern soll abgestorbene Hautzellen ablösen, aber Wachsen entfernt sowohl tote als auch lebende Hautzellen. Wachsen kann zu viel Peeling sein, wenn es mit einigen Produkten kombiniert wird, was zu Rötungen, Entzündungen oder Hautentfernungen führt. Wenn sich die Haut nicht bereits in einem exfolierten Zustand befindet, ist es weniger wahrscheinlich, dass das Zuckern zu extremen Rötungen oder Schwellungen führt. Es ist auch schnell. Während das Pinzetten für ein Haar hier oder da großartig ist, entfernen sowohl die Paste als auch das Gel viele Haare auf einmal.

Mit Zucker können Sie zu Hause Ihre eigenen Brauen formen. Denken Sie jedoch daran, dass es anders ist als das Entfernen von Haaren von anderen Teilen des Gesichts oder des Körpers. Sie brauchen äußerste Präzision. Wir empfehlen, wenn Sie es selbst tun, das Gel über der Paste zu verwenden, da es viel einfacher ist zu kontrollieren, wo es platziert und entfernt wird. Wenn Sie jedoch Geld sparen möchten, können Sie Ihr eigenes Produkt herstellen. Es ist mit nur drei Zutaten aufgeschlagen: Zucker, Zitronensaft und Wasser. Es kann dann als Paste oder Gel verwendet werden, je nachdem, was Sie bevorzugen.