Haar

Mythos Busted: Trocknen Sie Ihre Haare mit einem T-Shirt ist eigentlich eine schlechte Idee


Casio G

Wenn Sie Ihr Holy Grail Shampoo gefunden haben und die Kunst des Multitasking beherrschen, während Sie sich konditionieren, denken Sie vielleicht, Sie haben das ganze Duschen im Griff. Aber was ist, wenn Sie aussteigen? Greifen Sie normalerweise nach einem Frottiertuch und wickeln Sie Ihre Haare in einen Turban? Reiben Sie Ihre Schlösser nur gut ein? Es hat sich herausgestellt, dass die Art und Weise, wie Sie Ihr Haar trocknen, von entscheidender Bedeutung ist - und möglicherweise die Ursache für Kräuselungen, Brüche und mehr sein kann.

Um zu verstehen, warum, müssen wir zurück in die Dusche: Wenn Ihr Haar nass wird, ändert sich seine Struktur, wodurch es viel anfälliger für Beschädigungen wird. "Haar besteht aus Keratin, das durch Wasserstoffbrückenbindungen zusammengehalten wird", erklärt Britta Cox, Gründerin der Mikrofasertuchmarke Aquis. "Wasserstoffbrückenbindungen haben eine Affinität zu Wasser, und wenn das Innere des Haares zu lange zu feucht bleibt, ändert sich tatsächlich die chemische Struktur und das Haar wird innen matschig und dehnt sich - manchmal bis zu 30%." richtig? Zumindest kann dieses gestreckte Haar als Kräuselung trocknen. Aber schlimmer noch, es könnte bis zum Zerbrechen reichen.

Treffen Sie den Experten

Britta Cox ist die Gründerin der Mikrofasertuchmarke Aquis aus San Francisco, Kalifornien. Cox arbeitet mit unzähligen Organisationen wie Code For Fun zusammen, um Frauen die Möglichkeit zu geben, ihr Bestes zu geben und sie zu befähigen, ihren Leidenschaften nachzugehen.

Grund genug, sanft mit den Haaren umzugehen im die Dusche, aber es hört hier nicht auf. Wasser bewirkt auch, dass die Haarkutikula anschwillt und sich öffnet, wodurch Ihr Haar auch anfällig für Kräuselungen und Beschädigungen ist. "Je schneller Sie Wasser aus Ihrem Haar entfernen, desto weniger quillt es auf und desto weniger Schaden wird im Laufe der Zeit angerichtet, sodass Ihr Haar auf lange Sicht besser aussieht und sich besser anfühlt", sagt Cox. Kurz gesagt, das Waschen und Trocknen Ihrer Haare ist eine heikle Angelegenheit.

Aquis Waffle Luxe Hair Towel $ 40Shop

Glücklicherweise sind nur wenige Änderungen an Ihrer Routine erforderlich, um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrer gesündesten, glänzendsten Mähne davonlaufen (und dies auch in den kommenden Jahren so halten). Je länger das Haar nass bleibt, desto anfälliger ist es für Dehnungen. Halten Sie Ihre Duschen daher so kurz wie möglich. Außerdem möchten Sie, wie Cox sagte, die Feuchtigkeit so schnell wie möglich und so schonend wie möglich entfernen. Stellen Sie also sicher, dass Sie effizient handtuchtrocknen. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Baumwollhandtücher wegwerfen und sich stattdessen auf Mikrofaserstoff verlassen müssen, der Feuchtigkeit exponentiell besser aufnimmt und schont die Haarkutikula. Im Ernst, nur dieser einfache Schalter ist ein großer Spielveränderer. (Und überspringen Sie das T-Shirt. Da es sich in der Regel um Baumwolle handelt, hält Cox diesen Haarschnitt für einen Mythos.)

Probieren Sie Cox 'Technik für das ultimative krausfreie Trocknen von Handtüchern aus: "Drücken Sie nach dem Duschen das Wasser mit einem saugfähigen Haartuch vorsichtig aus, anstatt zu wringen oder zu reiben", sagt sie. • Wickeln Sie dann das Haar ein und lassen Sie das Haartuch je nach Haartyp 10 bis 15 Minuten lang zusätzliches Wasser aufnehmen. Feines Haar benötigt weniger Zeit, während dickes oder lockiges Haar mehr Zeit benötigt. Dies verursacht die geringste Reibung und lässt das Haar schnell trocknen, ohne die Nagelhaut zu beschädigen

Wussten Sie, wie Sie Ihre Haare mit einem Handtuch trocknen können? Wie halten Sie Kräuselungen nach dem Duschen fern?