Haar

Der Old-School-Trick, mit dem ich mein dickes Haar glatt mache


Imaxtree

Seit ich mich erinnern kann, war Haar etwas, das meine Mutter hervorheben sollte immer gut aussehen. Ob ich zur Schule ging oder ein Familientreffen, sie stellte sicher, dass meine Haare perfekt gestylt und geglättet waren. Glücklicherweise wurde sie mit einer üppigen Mähne geboren, die kaum bis gar keine Wartung benötigte. Ihr Haar war glänzend, kräftig und perfekt gewellt, was angesichts des von uns erlebten Wetters in Florida beeindruckend ist.

Als ich älter wurde, wurde der Strand zu einem zweiten Zuhause, in dem ich Musik hörte, mit Freunden rumhing und zugegebenermaßen nach der Schule an meiner Bräune arbeitete. Mein lässiger Lebensstil bedeutete, dass meine Frisur dem Meerwasser und dem Wetter in Florida ausgeliefert war. Strukturierte, zerknitterte Wellen wurden zu einem Teil meines typischen High-School-Looks, und ich kümmerte mich nicht mehr so ​​sehr um glänzende Ausbrüche oder das perfekte Glätten meiner Haare wie früher. Und dann entdeckte ich die Wärmekappe.

Oft begleitete ich meine Großmutter, um ihre Haare zu machen, weil ich es absolut liebe, mit ihr abzuhängen. Sie brachte mich immer zum Lachen und gab mir wertvolle Ratschläge, um zwischendurch an meinem frisch zerzausten Aussehen zu nörgeln. Sie würde die Augen verdrehen, mich einen störrischen Teenager nennen und mir versichern, dass mir die Haare ausfallen würden, weil ich mich nicht darum gekümmert hätte. Eines Tages traf ich sie bei Veronica - ihrer platinblonden, schnell sprechenden Friseurin - zu unserem üblichen Date. Veronica hat mich kurz vor meiner ersten Kommunion in der zweiten Klasse zum ersten Mal ausgepustet, und es war pure Folter. Sie hat mit unnötiger Wucht an meinen jungen Haaren gezerrt, und ich habe geschworen, dass sie mir auch die Kopfhaut verbrannt hat Schleier, das war es mir absolut wert. Veronica versuchte immer, mich zu überzeugen, zu meinen Blowout-süchtigen Wegen zurückzukehren, aber ich lehnte ab; Immerhin würde es ungenutzt bleiben, weil ich wahrscheinlich in weniger als 48 Stunden im Meer landen würde. Aber eines Tages stellte sie mir die Wärmekappe vor, ein Juwel eines Fahrzeugs für eine ernsthafte Tiefenbehandlung, die ich bis heute verwende.

Lesen Sie weiter, um mehr über den Old-School-Trick zu erfahren, den ich wöchentlich verwende, um mein dichtes, langes Haar gesund und glänzend zu halten.

Beyoncé .com

Im vergangenen Monat war das Internet außer Kontrolle geraten, als Beyoncé vor einem Konzert ein Foto von sich hinter der Bühne veröffentlichte. Die Sängerin war von ihrer glamourösen Crew umgeben und trug eine rosafarbene Mütze, an der sich viele am Kopf kratzten. Ich erinnere mich an einen Moment purer Nostalgie und Gedanken Oh mein Gott, Bey und ich haben etwas gemeinsam!Als der Friseur meiner Großmutter mir die Wärmekappe vorstellte, lachte ich so heftig. Sie grub eine kunststoffähnliche Motorhaube aus, an der hinten ein Stromkabel herauskam, und sagte, ich würde eine Haarmaske bekommen.

Ich wollte das Gerät ausprobieren, nicht weil ich es lustig fand, sondern weil ich mich immer noch um das Aussehen meiner Haare kümmerte und es zu der Zeit brüchig und beschädigt war, das Schlimmste, das es hatte je sah. Meine Großmutter sorgte dafür, dass jede letzte Haarsträhne mit einer großzügigen Menge Kokosöl bedeckt war, und Veronica steckte meine Haare in die Kappe und forderte mich auf, 30 Minuten lang zu sitzen. Wenn Snapchat damals da gewesen wäre (und wenn mein Handy eine Kamera gehabt hätte), hätte ich den Vorgang mit albernen Selfies in Hülle und Fülle dokumentiert. Ich wusste nicht, dass die Plastikkappe, über die ich mich nur lustig gemacht hatte, für die kommenden Jahre ein Grundnahrungsmittel für Schönheit werden würde.

Hot Head Microwavable Deep Conditioning Cap $ 22Shop

Und ja, ich besaß den Old-School-Stil, den Bey in ihrem glamourösen Schuss trug, außer meiner war nicht so süß. Heutzutage entscheide ich mich für eine mit Leinsamen gefüllte Duschhaube, die mikrowellengeeignet ist und genauso gut funktioniert, ohne an eine Steckdose angeschlossen zu werden. Es sind ein paar zusätzliche Schritte, die ich machen muss, wenn ich meine wöchentliche Haarmaske mache, aber es lohnt sich wirklich. Ohne die Hitze von meiner Kappe sitzt meine Lieblingsbehandlung für die Tiefenpflege buchstäblich nur auf meinen Haaren, und ich bekomme nicht die vollen Vorteile. Wenn sich mein Haar jedoch öffnet und die Güte der von mir verwendeten Produkte aufnimmt, verwandelt sich mein Haar jedes Mal.

Kerastase Nutritive Masquintense Treatment $ 22Shop

Wie funktioniert es? Genau so, wie es sich anhört. Verwenden Sie einfach Ihre Lieblingshaarmaske oder eine Tiefenpflegebehandlung für feuchtes Haar und lassen Sie es 20 bis 30 Minuten in der Heizkappe ruhen. Diese Methode der Konditionierung ist bei Frauen mit dickem, strukturiertem oder chemisch behandeltem Haar weit verbreitet, wirkt jedoch bei allen Menschen, unabhängig vom Haartyp, Wunder. Die Hitze von der Kappe öffnet den Haarschaft, also können Strähnen die Vorteile der Behandlung ernten, die Sie verwenden. Nachdem das Produkt über einen längeren Zeitraum eingedrungen ist, wird das Haar mit Feuchtigkeit durchtränkt, um Brüchen und Trockenheit entgegenzuwirken.

Dank meiner Großmutter und ihrer versierten Stylistin habe ich eine Schönheitsstunde fürs Leben, und obwohl es ein bisschen altmodisch ist, funktioniert es. Sie finden mich auf absehbare Zeit am Sonntagabend zum Abkleben und Aufwärmen.

Haben Sie schon einmal versucht, eine Wärmekappe für Ihre Tiefenpflege zu verwenden? Sag es uns in den Kommentaren!