Wellness

Dieser (legalistische) Marihuana-Extrakt ist im Grunde genommen Advil und Xanax der Natur


Isabella Behravan

Obwohl die Nachricht vom Hauptereignis, dem vergangenen Wahltag, im wahrsten Sinne des Wortes übertroffen wurde, stimmten sieben Staaten stillschweigend für die Legalisierung von Marihuana in unterschiedlichen Kapazitäten - was bedeutet, dass 29 Staaten Unkraut entweder medizinisch, in der Freizeit oder beides legalisiert haben. Die Konsequenzen dieser Gesetzgebung sind zahlreich - nicht zuletzt, dass unser Land plötzlich eine schnell wachsende Industrie hat, die nach Ansicht von Wissenschaftlern, Medizinern und erfahrenen Geschäftsleuten überfüllt ist mit Potenzial. Und da die Forschung, die den medizinischen Nutzen von Cannabis untermauert, immer schneller voranschreitet, haben die Beauty- und Wellnessbranchen ihre offensichtlichen Überschneidungen schnell genutzt.

In diesem Sinne ist es wahrscheinlich, dass Sie, unabhängig vom Status Ihres Staates, von so etwas wie CBD gehört haben - wahrscheinlich ist die Legalität davon technisch weiter verbreitet. Im Gegensatz zu THC (der psychoaktiven Komponente der Marihuana-Pflanze) bringt CBD Sie nicht hoch. Es kommt in hohen Konzentrationen sowohl in Marihuana- als auch in Industriehanfplänen vor, und hier ist der Kicker: Es kommt natürlich auch im menschlichen Gehirn vor.

Nach der derzeitigen Rechtsprechung der US-Regierung ist CBD aus industriellen Hanfpflanzen technisch in Ordnung. Einige Marken verwenden jedoch CBD aus Marihuana-Pflanzen, was bedeutet, dass ihre Produkte nur in bestimmten Bundesstaaten erhältlich sind. Alles in allem ist es eine rechtliche Grauzone, die erst Ende letzten Jahres trüber wurde, als die DEA ihre Einstufung von CBD aus Cannabis als Droge der Liste I wiederholte.

Ungeachtet dessen hat CBD in letzter Zeit sowohl in der Hautpflege als auch im Wellnessbereich stark zugenommen, da die Forschung zeigt, dass die Verbindung in allen Bereichen von Schmerzlinderung bis zur Eindämmung von Angstzuständen von großem Nutzen ist. Aus einer eher anekdotischen Sicht ist es meine Geheimwaffe, um Menstruationsbeschwerden zu lindern und Kopfschmerzen schnell loszuwerden. Topisch ist es großartig, um Rötungen und Entzündungen zu lindern.

Wie genau funktioniert CBD? (Und ehrlich gesagt, was ist es?) Lesen Sie weiter, um mehr über die Forschung, die Vorteile und darüber zu erfahren, wie sie zu einem festen Bestandteil Ihrer Selbstpflegeroutine werden kann.

Was ist CBD?

Wir kennen es heute umgangssprachlich als Nebenprodukt von Hanf- oder Marihuana-Pflanzen, aber um zu verstehen, wie CBD funktioniert, ist es nützlich, die menschliche Anatomie genauer zu betrachten. Unser Gehirn verfügt über eine Gruppe von Rezeptoren, die als Endocannabinoidsystem bezeichnet werden und an eine Vielzahl von Prozessen gebunden sind, einschließlich der Art und Weise, wie wir Schmerzen wahrnehmen, unseres Immunsystems, unserer Stimmung, unseres Gedächtnisses, unseres Appetits und unserer Verdauung. Cannabinoide sind Verbindungen, die an bestimmte Rezeptoren des Endocannabinoidsystems binden und eine bestimmte physiologische Reaktion auslösen. Unser Körper stellt seine eigenen Cannabinoide her, aber sie können auch anderswo gefunden werden. THC ist zum Beispiel ein Cannabinoid und löst dieses Signatur-Summen aus, wenn es an seine Rezeptoren im Endocannabinoid-System bindet. CBD, das interessanterweise in anderen Pflanzen wie Brokkoli vorkommt, reagiert anders.

"Stellen Sie es sich wie Vitamin C vor", sagt Kerrigan Hanna, CMO und Mitbegründer von Sagely, einer CBD-zentrierten Hautpflegelinie. "Wenn unser Körper einen Mangel an Vitamin C hat, leiden wir unter Müdigkeit und Infektionen wie Erkältungen. Vitamin C unterstützt ein gesundes Immunsystem auf die gleiche Weise wie Cannabinoide das Endocannabinoidsystem im Körper. CBD ist ein starker Akteur in der Cannabinoid-Arsenal und verspricht die Aufrechterhaltung eines ausgewogenen Immunsystems bei gleichzeitiger Förderung der alltäglichen Gesundheit und des Wohlbefindens. "

Und weil CBD in seinen entzündungshemmenden, antibakteriellen, antidepressiven und schmerzlindernden Eigenschaften (unter anderem) so vielseitig ist, taucht es in der Wellness- und Schönheitsbranche in einer Reihe von Formen auf. Scrollen Sie weiter, um mehr über die Vorteile von CBD für eine Vielzahl von Krankheiten und die entsprechenden zu testenden Produkte zu erfahren. (Machen Sie einfach Ihre Recherchen, um sicherzustellen, dass diese Produkte in Ihrem Bundesstaat zugelassen und verfügbar sind.)

Bei Krämpfen

Kurz nachdem ich letztes Jahr meine IUP bekommen hatte, bekam ich eine schreckliche Periode, in der ich sicher war, dass meine Gebärmutter sich selbst aß oder ich auf wundersame Weise ohne Kind in die Wehen ging, und ein mitfühlender Freund gab mir einen kleinen Topf mit CBD-infundiertem Balsam und riet mir, es in meinen Bauch zu massieren. Es war wie Magie - meine Krämpfe nahmen deutlich ab und ich konnte endlich den ganzen Tag über funktionieren.

"Wenn sich die Gebärmutter zusammenzieht, kommt es zu Krämpfen, aber die Verengung des Blutflusses verursacht auch Schmerzen und eine ganze Reihe anderer Ereignisse", erklärt Dr. Jennifer Berman, Urologin und Fachärztin für Frauen in Los Angeles. "CBD hat eine direkte Wirkung auf die glatte Muskulatur, entspannt die glatte Muskulatur und erhöht die Durchblutung." Sie können eine CBD-infundierte Lotion oder ein Öl topisch auf Ihren Bauch auftragen, aber ich hatte auch Glück, Zäpfchen zu verwenden. (Zu Ihrer Information, Foria enthält sowohl THC als auch CBD, Sie können jedoch auch Ihr eigenes Öl mit normalem Öl einrühren.) Oder Sie probieren ein entspannendes Bad, wie das folgende von Whoopi (wie in Goldberg) und Maya. Et voilé -Krämpfe begonen.

Zur Linderung von Kopfschmerzen und Angstzuständen

Wissenschaftler waren äußerst optimistisch in Bezug auf die Fähigkeit von Cannabis, chronische Migräne zu lindern, und schwer zu behandelnde Studien mit mehreren Schmerzen zeigen, dass es ein hochwirksames Mittel ist. Gleiches gilt für verschiedene Formen von Angst und Stress: In einer Studie stellten Patienten mit sozialer Angststörung fest, dass sie nach der Einnahme von CBD vor einer öffentlichen Rede entspannter waren.

Um eines dieser Symptome zu lindern, sollten Sie erwägen, Sagely's Relief & Recovery-Kapseln einzunehmen, die sowohl mit CBD als auch mit dem entzündungshemmenden Kurkuma Advil aus der Natur infundiert sind. Sie können auch unseren vom Herausgeber zugelassenen Druckpunkt-Trick ausprobieren und CBD-Öl in die Schläfen einmassieren, um Stress und Schmerzen sofort zu lindern.

Zur sexuellen Verbesserung

CBD als Libido-Enhancer sei besonders für Frauen von großem Interesse, sagt Berman. "Es ist eine Herausforderung, die sexuelle Reaktion von Frauen zu bewerten und erst recht, Medikamente oder Produkte zu entwickeln, um diese zu behandeln, weil sie so vielfältig sind ", sagt sie. Da Angst und Stress häufig Hindernisse für einen Spitzenorgasmus darstellen können, hilft CBD, dies zu lindern." In unseren Köpfen tun sich Frauen schwer damit, abzuschalten ", sagt Berman." Man kann Muskeln spielen und so tun, als müsste man das abschalten, um Intimität und diese Gefühle wirklich zu erleben. "Und während sie es tun Sie ist sich nicht ganz sicher, wie Forscher herausgefunden haben, dass es einen Zusammenhang zwischen CBD und den Serotoninrezeptoren in unserem Gehirn gibt.

Aus rein physischer Sicht lindert CBD auch die mit Sex verbundenen Schmerzen, und viele auf Intimität ausgerichtete CBD-Produkte enthalten andere Komponenten, die den Blutfluss anregen und die Empfindlichkeit erhöhen. Foria, ein Vorschmiermittel auf Kokosnussölbasis, enthält auch THC, das Ihre Haut aufnimmt. (Vereinfacht ausgedrückt, bekommen Sie Ihre Vagina hoch.)

Unterdessen enthält Apothecannas Sexy Time Intimacy Oil (52 US-Dollar) pflanzliche Extrakte wie Arganöl (das die Durchblutung fördert) und Jasmin (ein natürliches Aphrodisiakum), um die Wirkung des CBD zu ergänzen.

Zur Entzündung

Aufgrund seiner starken entzündungshemmenden Wirkung ist CBD auch äußerst nützlich, um Muskelkater bis hin zu roter, wütender Haut zu bekämpfen. Untersuchungen haben sogar gezeigt, dass es die Talgproduktion (Buh-bye, Akne) regulieren und durch einen Ausgleich der Immunantwort chronischen Hauterkrankungen wie Psoriasis vorbeugen kann. All dies und da CBD ein starkes Antioxidans ist, könnte es theoretisch zur Bekämpfung des Alterns beitragen.

Obwohl meine Psoriasis so unvorhersehbar ist, dass ich nicht persönlich über die Wirkung von CBD sprechen kann, hat die Verwendung von Khus + Khus CBD-infundiertem körpereigenem Serum (45 US-Dollar) dazu beigetragen, meine hartnäckige Keratosis pilaris, auch bekannt als die lästigen "Hühnchenschwellen", die meine Haut bevölkern, zu verringern Oberarme. In der Zwischenzeit ist CBD For Life's Muscle Rub (25 US-Dollar) nach einem anstrengenden Training ein Geschenk des Himmels.

Whoopi & Maya Bath Soak $ 15ShopApothecanna Extra Strength Relieving Body Oil $ 54ShopSagely Relief & Recovery Capsules $ 50ShopApothecanna Sexy Time Intimacy Oil $ 52ShopForia Awaken Natural Arousal Oil mit CBD & Synergistic BotanicalsKhus + Khus Reichhaltiges Körperserum $ 48ShopCBD For Life Lemongrass Rub $ 25ShopSagely Relief & Recovery Cream $ 36Shop

Haben Sie CBD ausprobiert? Erzählen Sie uns in den Kommentaren unten von Ihren Erfahrungen.