Haar

Ein Leitfaden zur Auswahl des besten Shampoos für Sie


Es gibt Hunderte von Shampoos auf dem Markt. Billig oder obszön teuer? Volumen oder Feuchtigkeit? Wie wählst du überhaupt? Es muss nur dein Haar reinigen, also ist es nicht so schlimm, oder? Ob Sie es glauben oder nicht, die Wahl des richtigen Shampoos könnte der entscheidende Faktor dafür sein, ob Sie gute Haartage haben werden. Folgendes müssen Sie beachten.

Shampoo Zutaten

Die Wäscheliste mit Zutaten auf Shampooflaschen kann verwirrend sein. Zwei der häufigsten sind Natriumlaurethsulfat und Ammoniumlaurylsulfat (OK, diese sind nicht besonders unaussprechlich). Dies gibt dem Shampoo den Schaumfaktor, den wir mit der Reinigung gleichsetzen.

Diese Schaumbildner können jedoch tatsächlich reizend sein. Heutzutage kommen immer mehr sulfatfreie Shampoos in die Regale und beweisen, dass Sulfate nicht alles sind, wofür sie aufgebrochen sind. Und die meisten von ihnen scheuen sich nicht, sulfatfrei zu sein. Wenn dies nicht auf dem Etikett steht, nehmen Sie es zur Kenntnis.

Günstiges vs. teures Shampoo

Gibt es wirklich einen Unterschied zwischen Drogerie- und Salon-Shampoos? Ja und nein.

Viele billige Shampoos enthalten diese Sulfate, die Ihr Haar austrocknen können. Kerastase Aura Botanica Bain Micellaire Riche Shampoo (33 US-Dollar) ist sulfatfrei und lohnt sich. Es gibt jedoch auch einige großartige erschwingliche sulfatfreie Optionen Kristin Ess Das One Signature Shampoo ($ 10) ist eine von ihnen.

Wenn Sie ein begrenztes Budget haben, können Sie immer zwischen Drogerie- und Salonmarken wechseln.

Wählen Sie ein Shampoo für Ihren Haartyp

Der Haartyp spielt bei der Auswahl eines Shampoos eine Rolle. Hier ist eine Aufschlüsselung.

  • Feines Haar: Dünne Haare werden schnell fettig. Vermeiden Sie cremige Shampoos und achten Sie stattdessen auf klare Formeln. Sanfte und voluminöse tägliche Shampoos sind gute Wetten.
  • Krauses Haar: Wenn Sie für immer mit Frizz und Flyaways zu tun haben, steckt Ihr Geheimnis für weicheres Haar mehr in der Spülung als im Shampoo. Probieren Sie einmal Living Proof No Frizz Shampoo (27 US-Dollar) und Conditioner (27 US-Dollar).
  • Trockenes, grobes Haar:  Ausgetrocknete Locken benötigen cremige, feuchtigkeitsspendende Shampoos. Noch wichtiger ist, dass Sie niemals vergessen, einen Conditioner zu verwenden. Tatsächlich können manche Menschen mit diesem Haartyp mit einem Shampoo davonkommen und sich stattdessen gemeinsam waschen (Conditioner-only-Waschen).

Was ist die No-Poo-Methode?

Einige Menschen mit trockenem, lockigem, grobem und / oder krausem Haar schwören auf die No-Poo- oder Co-Waschmethode. Dies bedeutet, dass nur sehr wenig bis gar kein Shampoo (das die Haare von den natürlichen Ölen befreit) und stattdessen Conditioner (die das Haar weich machen und mit Feuchtigkeit versorgen) verwendet werden.

Deva Curls No-Poo Conditioning Cleanser (28 USD) und Low-Poo Mild Lather Cleanser (17 USD) wurden von lockigen Frauen für lockiges Haar entwickelt.

Shampoo für coloriertes Haar

Wenn Ihr Haar gefärbt ist, sollten Sie ein Shampoo in Betracht ziehen, das speziell für coloriertes Haar entwickelt wurde. Diese sind besonders schonend und enthalten Inhaltsstoffe, um Farbe abzuscheiden und zu bewahren.

Das Ziel besteht darin, die Schwachstellen im Haarschaft zu verstärken, die durch Färben, Glätten, Entspannen oder Dauerwellen entstehen. Suchen Sie nach Shampoos auf Proteinbasis mit Inhaltsstoffen wie Weizen- und Sojaextrakten oder Seidenaminosäuren.

Leider können zu stark verarbeitete Haare ölige Wurzeln, aber trockene Schäfte und Spitzen haben, so dass das Waschen schwierig sein kann. Sie müssen die Wurzeln reinigen und die Enden mit Feuchtigkeit versorgen. In diesem Fall waschen Sie die Haare jeden zweiten Tag mit einem Shampoo für normales Haar. Konzentrieren Sie sich auf die Reinigung der Kopfhaut. Verwenden Sie dann einen starken Conditioner nur in der Mitte des Schafts bis zu den Haarspitzen

Greifen Sie nach Dry Shampoo

Wenn Sie einen Tag zwischen dem Waschen verbringen möchten oder Ihr Haar nach dem Training erfrischen müssen, ist das Trockenshampoo Ihr bester Freund. Versuchen Sie Klorane Dry Shampoo mit Hafermilch ($ 20). Wenn Sie ab und zu auf eine Wäsche verzichten, vermeiden Sie das Ablösen der natürlichen Öle Ihres Haares.

Shampoos für Babys

Auf der Suche nach sanften, reißfreien Shampoos für die Kleinsten? California Baby Calendula Shampoo und Body Wash (35 USD) und Burt's Bees Baby Bee Original Shampoo und Wash (8 USD) werden aus natürlichen Zutaten hergestellt.

Die besten Shampoos für Schuppen

Das beste Mittel gegen Schuppen ist das Drehen von drei rezeptfreien Schuppenshampoos. Dies funktioniert, weil sich der Pilz ansonsten an ein einziges Shampoo anpassen und gegen dieses immun werden könnte. Probieren Sie die folgenden Formeln mit nützlichen Inhaltsstoffen.

  • Neutrogena T / Sal Therapeutische Shampoo-Kontrolle der Kopfhautbildung ($ 7): Enthält Salicylsäure zum Peeling.
  • Selsun Blue Dandruff Shampoo Medicated ($ 11): Enthält Selensulfid zur Beruhigung.
  • Kopf und Schultern Klinische Lösungen Antischuppenshampoo (8 USD): Enthält Pyrithionzink, ein Antimykotikum.

So werden Sie den Produktaufbau los

Wenn Ihr Haar gründlich gereinigt werden muss, verwenden Sie einmal pro Woche ein Reinigungsshampoo. Sie können das Haar auch mit einer Mischung aus gleichen Teilen Apfelessig und Wasser ausspülen, um abgestorbene Hautzellen aufzulösen und sich auf der Kopfhaut anzureichern.

Shampoo ist leicht als selbstverständlich zu betrachten. Aber wenn Sie die gefunden haben, die Sie lieben, können Sie diesen begehrten kommerziellen Haarsprung erzielen.