Haar

Wie Sie eine Dauerwelle bekommen, die Sie nicht hassen werden


Während es stimmt, dass die Dauerwellen von heute nicht die flauschigen, krausen Stile der 80er Jahre sind, erfordert eine Dauerwelle immer noch einen intensiven chemischen Prozess, um die natürliche Form Ihres Haares zu verändern, und sollte mit äußerster Vorsicht angegangen werden. Wenn Sie sich für eine Dauerwelle entschieden haben, besteht der nächste Schritt darin, einen seriösen, erfahrenen Friseur in Ihrer Nähe zu finden. Lesen Sie weiter für hilfreiche Ratschläge und Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie eine Dauerwelle bekommen, damit Sie nicht an einem Stil hängen bleiben, den Sie hassen.

Finden Sie einen Platz, um eine Dauerwelle zu bekommen

Eine Dauerwelle zu bekommen ist eine ernste Angelegenheit. Kurz gesagt, wenn Sie Ihr Haar mit einer typischen Dauerwellenlösung neu texturieren, lösen die Dauerwellenchemikalien die Bindungen und die Struktur Ihres Haares auf und stellen dann seine Festigkeit wieder her, während es sich um die Dauerwellenstangen herum umformt. Angesichts der Wirksamkeit dieser Chemikalien ist es entscheidend, dass Sie sich die Zeit nehmen, einen Stylisten und eine Dauerwelle zu finden, die am besten für Ihr Haar geeignet sind.

Versuchen Sie, sich nicht einfach aus Bequemlichkeit auf dem nächstgelegenen Ort niederzulassen. Seien Sie offen für Reisen außerhalb Ihrer Nachbarschaft, wenn die örtlichen Friseure nicht Ihrem Standard entsprechen. Im Gegensatz zu Haarschnitten, die alle paar Wochen nachgebessert werden müssen, kann eine Dauerwelle sechs Monate dauern, weshalb es gerechtfertigt ist, sich ein wenig weiter zu wagen.

Beginnen Sie Ihre Salon- oder Friseursuche, indem Sie sich nach Mundpropaganda erkundigen. Nachdem Sie einige Vorschläge gesammelt haben, verwenden Sie die Online-Ressourcen für Bewertungen ehemaliger Kunden, um ein gutes Gefühl für die Qualität und Zufriedenheit des Service zu bekommen. Vergessen Sie nicht, die sozialen Medien als Werkzeug für die Überprüfung vor und nach Fotos und Beispielen der Arbeit des Stylisten zu verwenden. Wenn Ihnen das gefällt, was Sie sehen, buchen Sie eine Beratung, um die Diskussion fortzusetzen, bevor Sie eine Verpflichtung eingehen.

Wählen Sie einen guten Stylisten

Der beste Weg, um eine Dauerwelle zu bekommen, die Sie nicht hassen werden, ist zu einem Stylisten zu gehen, der weiß, was er tut. Sicher, alle Haarprofis lernen, wie man Dauerwellen macht, aber das bedeutet nicht, dass sie alle gut darin sind, Freude daran haben, sie zu geben und die komplizierte Beziehung zwischen diesen Chemikalien und den Haartypen zu verstehen. Wenn Sie einen zuverlässigen Ort für eine Dauerwelle gefunden haben, fragen Sie an der Rezeption nach Vorschlägen, wer der richtige Stylist für Ihren Haartyp und Ihre Haarziele sein könnte.

Wenn Sie bereits einen Stylisten haben, dem Sie vertrauen, eröffnen Sie das Gespräch bei Ihrem nächsten Termin. Bitten Sie sie, ehrlich mit Ihnen umzugehen, wie viel Erfahrung sie mit Dauerwellen haben und wie gut sie sich mit dem Prozess auskennen. Ein sachkundiger und seriöser Stylist kann gut beurteilen, ob die Haarbehandlung für Sie geeignet ist, und wird Sie an jemanden verweisen, der erfahrener ist, wenn er nicht sicher ist, einen Dauerwellendienst selbst durchzuführen.

Was Sie mit Ihrem Stylisten vor einer Dauerwelle besprechen sollten

Während Ihrer Konsultation mit Ihrem Friseur ist es wichtig, äußerst gründlich und ehrlich über die Geschichte Ihres Haares zu sein. Der Zustand Ihrer Haare vor dem Start entscheidet über den Erfolg Ihres Endergebnisses. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Stylisten einen detaillierten Bericht über Ihren Verlauf mit Farb-, Hervorhebungs- oder Texturdiensten zur Verfügung stellen. Der Schlüssel hier ist, zu überwachen und Ihren Stylisten entscheiden zu lassen, welche Informationen für die Behandlung erforderlich sind. Die richtige Dauerwellenlösung hängt von Ihrer Ehrlichkeit ab und das Endergebnis kann stark variieren, wenn Sie haarige Skelette in Ihrem Schrank aufbewahren.

Sobald Sie die Geschichte behandelt haben, können Sie über die Zukunft Ihres Haares diskutieren. Je genauer Sie sich mit Ihren Haarzielen und Wünschen befassen, desto besser. Gehen Sie nicht davon aus, dass Ihr Stylist weiß, wovon Sie sprechen, wenn Sie Dinge wie "wellig", "lockig" oder "Körper" sagen. Zeigen Sie Ihre Stylistenfotos und fragen Sie, ob die Ergebnisse mit einer Dauerwelle erreichbar sind. Was Sie online sehen, kann das Ergebnis von Dauerwellen, natürlichen Wellen, Verlängerungen oder einem Lockenstab (oder einer Kombination) sein. Vertrauen Sie also dem Input Ihres Stylisten, ob etwas erreichbar ist. Ein erfahrener Stylist kann den Unterschied erklären und erkennen, ob eine andere Curling-Technik für den gewünschten Effekt am besten geeignet ist.

Seien Sie bereit zu gießen

Abhängig von der Länge und dem Zustand Ihres Haares wird und sollte das Erhalten einer Dauerwelle wahrscheinlich kein billiges Unterfangen sein. Gute Dauerwellen brauchen ein paar Stunden. Ein qualifizierter Friseur wird sich die Zeit nehmen, um den Service richtig vorzubereiten, zu verarbeiten und zu beenden. Sie bezahlen nicht nur die Zeit Ihres Stylisten, sondern auch dessen Fachwissen, Erfahrung und Ausbildung. Eine Dauerwelle ist dauerhaft und die falsche kann dazu führen, dass sich Ihr Haar gummiartig, spröde, trocken oder schlimmer anfühlt. Fazit: Wenn Sie sich keine gute Dauerwelle leisten können, holen Sie sich keine - es sei denn, Sie sind bereit, die Idee eines Pixie-Schnitts zu untersuchen, wenn es schief geht.

Kümmern Sie sich um Ihre Investition

Wenn Sie eine Dauerwelle bekommen, sollten Sie damit rechnen, Ihre Haarpflegeprodukte und -routine vollständig zu ändern. Lockiges Haar erfordert andere Produkte und Pflege als glattes Haar, und das Verstehen Ihrer neuen Textur wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Fragen Sie Ihren Stylisten nach Produktempfehlungen und Stylingtipps, um das Beste aus Ihrem neuen Look herauszuholen.