Wellness

Fit GIF: Das Flat-Abs Workout mit Christine Bullock


Haben Sie jemals das Gefühl, Sie hätten es versucht? jeder Eine Übung im Buch? Wir auch. Wir könnten uns auf den Boden fallen lassen und Ihnen mindestens ein Dutzend Dielenvarianten zeigen. Aber als Christine Bullock, eine Allround-Gesundheitsguruin und Erfinderin von Evolution 20 (40 US-Dollar), Super Shred (25 US-Dollar) und Body Reborn (15 US-Dollar), im Byrdie-Hauptquartier vorbeikam, lernten wir ein oder zwei Dinge. Wir baten sie, uns die Bewegungen zu zeigen, auf die sie sich verlässt, um einen flachen Bauch zu bekommen und eine schlanke Taille zu behalten, und jede Bewegung, die sie uns beibrachte, war völlig neu. (Haben Sie jemals eine Übung namens Chrissy's Can Can gemacht?) Und jede Übung zielt auf Ihre gesamten Bauchmuskeln, Hüften und Oberschenkel ab - was, wie Bullock erklärte, der Schlüssel ist. Dies sind keine Bewegungen, durch die man rollen kann - man wird definitiv das Brennen spüren, aber genau darum geht es. Bei Bullock dreht sich alles um kürzere und effektivere Workouts. Sie müssen nicht 100 Crunches machen oder 30 Minuten für eine Bauchmuskelroutine aufwenden. Wenn Sie die richtigen Muskeln trainieren, erhalten Sie mit nur drei Zügen einen flachen Bauch und einen straffen Kern.

Scrollen Sie durch die drei Aufgaben von Bullock, um Ihren gesamten Kern zu bearbeiten!

• Sie trainieren den oberen und unteren Rectus abdominis und schaffen einen flachen Bauch, während Sie die Schrägen formen, um eine glatte Taille zu erhalten. Durch diese Bewegung werden auch die äußeren Hüften sowie die inneren und äußeren Oberschenkel gestrafft, um einen schlanken Unterkörper zu erzielen “, sagt Bullock.

  1. Legen Sie sich auf den Rücken und legen Sie die Hände hinter den Kopf. Die Ellbogen richten sich nach den Ohren. Strecken Sie Ihre Beine um 45 Grad, drehen Sie sie aus den Hüften und zeigen Sie mit den Zehen. Beugen Sie Ihr rechtes Knie zur Seite Ihrer Hüfte und platzieren Sie Ihren Fuß am gegenüberliegenden Knie, um ein Dreieck zu bilden (im Ballett auch als passé bezeichnet). Setzen Sie Ihren Kern ein, um Kopf, Nacken und Schultern vom Boden abzuheben. Dies ist Ihre Startposition (und Sie werden es bereits fühlen).
  2. Drehen Sie Ihren Oberkörper in Richtung des offenen Knies wie mit einem Fahrrad. Halten Sie Ihre gegenüberliegende Hüfte auf dem Boden.
  3. Drehen Sie Ihre Brust in den Himmel, während Sie den rechten Fuß nach oben schieben, um den linken Knöchel zu treffen.
  4. Öffnen Sie Ihre Beine in einem Fußabstand und schließen Sie dann mit dem linken Knöchel nach oben. Schieben Sie Ihren linken Fuß zum rechten Knie, um mit dem linken Bein einen Pass zu erstellen.
  5. Wiederholen Sie die Bewegung auf der linken Seite.
  6. Mache 30 Wiederholungen, wechsle die Seiten.

Butterfly Crunch

"Mit dieser Bewegung zielen Sie auf den Rectus abdominis (diese Sixpack-Muskeln), die Quermuskulatur (den tiefsten Teil der Bauchmuskulatur) und die Muskeln der Hüften, des Beckens sowie der inneren und äußeren Oberschenkel", sagt Bullock.

  1. Legen Sie sich mit den Fußsohlen auf den Rücken, die Knie gebeugt und die Beine rautenförmig geöffnet. Legen Sie die Hände hinter den Kopf und richten Sie die Ellbogen auf die Ohren.
  2. Aktivieren Sie Ihren Kern, um Brust und Beine gleichzeitig vom Boden abzuheben.
  3. Beginnen Sie, Ihren Oberkörper und die Knie in Richtung der Mittellinie zu ziehen, während Sie Ihre Brust noch höher anheben.
  4. Bringen Sie Ihre Ellbogen und Knie zusammen, um sie zu berühren. Drehen Sie Ihre Beine mit den Knien nach innen und die Schienbeine nach außen. Halten Sie und atmen Sie tief aus, um die tiefen Bauchmuskeln zu aktivieren und eine winzige Taille zu formen.
  5. Strecken Sie Ihre Knie wieder in die rautenförmige Form, stellen Sie die Füße zusammen und strecken Sie die Ellbogen offen und im Einklang mit den Ohren, während Sie Brust und Beine absenken, um die Ausgangsposition zu erreichen.
  6. Führen Sie drei 30er-Sätze aus. Halten Sie für eine zusätzliche Herausforderung Brust und Beine während des gesamten Satzes einige Zentimeter über dem Boden.

"Diese Bewegung strafft den Rectus abdominis (das Sixpack) und konzentriert sich dabei auf die Quermuskulatur (den tiefsten Teil der Bauchmuskulatur) und die Muskeln der Hüften, des Beckens sowie der inneren und äußeren Oberschenkel", sagt Bullock.

  1. Beginnen Sie in umgekehrter Tischposition. Beuge deine Knie und lege deine Füße flach auf den Boden. Legen Sie Ihre Hand einige Zentimeter hinter Ihre Hüften, schulterbreit mit den Fingerspitzen nach außen. Drücken Sie in die Hände und Fersen Ihrer Füße, um Ihre Hüften zur Decke zu heben. Verlängere dich durch deine Arme, ziehe deine Schulterblätter zurück und öffne deine Brust.
  2. Greifen Sie in Ihren Kern, um den rechten Fuß vom Boden zu heben, das Bein in den Himmel zu strecken und gegen Ihre Brust zu treten. Warte einen Moment.
  3. Beginnen Sie, das rechte Bein über das gegenüberliegende Bein zu senken, indem Sie das Knie beugen und durch die inneren Schenkel greifen, um die Beine zu kreuzen. Halte deine Hüften hoch.
  4. Treten Sie das rechte Bein zurück in Richtung Ihrer Brust und strecken Sie es gerade in den Himmel. Warte einen Moment.
  5. Öffnen Sie Ihren inneren Oberschenkel zum Himmel, während Sie Ihr Bein zur Außenseite Ihrer Matte senken. Konzentrieren Sie sich darauf, die Hüften gerade zu halten und Ihr Bein gegen 2 bis 3 Uhr zu strecken.
  6. Berühren Sie den Boden kaum mit Ihrem Fuß und greifen Sie dann an Ihrem inneren Oberschenkel an, um Ihr Bein wieder in Richtung Brust zu heben. Warte einen Moment.
  7. Beugen Sie Ihr Knie, um Ihren Fuß wieder auf den Boden zu stellen und in Ihre Ausgangsposition zurückzukehren.
  8. Mache drei Sätze von 20 auf jeder Seite.

Zeigen Sie Ihrem Unterkörper nach einem herausfordernden Core-Workout wie diesem etwas Liebe mit diesem Workout zum Abnehmen der Oberschenkel! Dann schau dir mehr Fit GIFs an.