Wellness

Den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen? Diese Strecken sind ein Muss für Sie


Stocksy

Es ist schon erstaunlich (und in keiner guten Weise), wie schwer das Sitzen auf Ihrem Körper ist. Einfach sitzen. Wenn Sie es jeden Tag den ganzen Tag tun (Hand hebendes Emoji einlegen), werden Sie es vielleicht nicht einmal bemerken, aber Ihr Körper beginnt es zu fühlen.

Bemerken Sie jemals, wie schmerzhaft sich Ihre Hüften, Ihr Rücken und darüber hinaus nach dem einen Tag anfühlen, an dem Sie sind nicht An deinen Schreibtisch gekettet? Ja, kein Spaß. Das liegt daran, dass sich Ihr Körper (leider) an den Zustand des Eins-zu-Eins-Sitzens gewöhnt und dann ausflippt, wenn Sie dafür sorgen, dass es funktioniert, wie es soll. Aber das können Sie beheben. Auch wenn Sie es nicht jeden Abend (oder jede Nacht) zum Yoga schaffen, können Sie mit einer schnellen Dehnung Verspannungen abbauen, Stress abbauen und den Druck abbauen.

Rücken und Schultern entlasten

Wenn Sie einen Großteil Ihres Tages über einer Tastatur verbringen, müssen Sie Ihrem Tagesablauf eine brustöffnende Dehnung hinzufügen. Es lindert Schmerzen in Ihren Schulterblättern und Verspannungen im Rücken und wirkt dieser schlechten nach vorne gelehnten Haltung entgegen.

1. Knien Sie sich auf den Boden und sitzen Sie hoch, Ihr Hintern ruht auf Ihren Fersen. Steigen Sie auf die Knie, um die Vorderseite Ihres Körpers tiefer zu strecken.

2. Verschränken Sie Ihre Finger hinter Ihrem Rücken, wobei die Handflächen Ihrem Körper zugewandt sind.

3. Halten Sie die Schultern gedrückt und heben Sie die Arme an, bis Sie eine Dehnung spüren.

4. Lehnen Sie Ihren Oberkörper zurück, um die Dehnung zu vertiefen.

5. Halten Sie Ihren Kopf in einer Linie mit Ihrer Wirbelsäule, um Druck auf Ihren Nacken zu vermeiden. Halten Sie diese Dehnung bis zu 20 Sekunden lang (atmen Sie dabei tief durch).

Hinweis: Dies können Sie ganz einfach den ganzen Tag über an Ihrem Schreibtisch erledigen. Setzen Sie sich einfach mit flachen Füßen auf den Boden, verschränken Sie Ihre Finger hinter sich und lehnen Sie sich zurück, bis Sie eine Dehnung spüren.

Dehnen Sie die Hüftbeuger, den Quadrizeps und den unteren Rücken

Enge Hüftbeuger sind wahrscheinlich das häufigste Problem bei Menschen, die den ganzen Tag sitzen. Durch diese Bewegung werden steife Hüftbeuger und Hüftgelenke gestreckt, während die Seiten Ihres Körpers gestreckt werden, und der Druck, der sich aufbauen kann, um Schmerzen im unteren Rückenbereich zu verursachen, wird gelindert.

1. Knien Sie sich auf den Boden und treten Sie mit einem Bein vor sich auf den Boden. Der Knöchel liegt dabei direkt unter Ihrem Knie. Ziel ist es, das hintere Bein so gerade wie möglich zu halten.

2. Halten Sie Ihre Hüften gerade, während Sie Ihre Hüften vorsichtig nach vorne drücken, um eine Dehnung zu spüren. Sie können Ihre Hände auf den Oberschenkel oder auf die Hüften legen. Oder heben Sie für eine tiefere Streckung entlang der Körperseite den gegenüberliegenden Arm über den Kopf und lehnen Sie sich zur Seite Ihres Vorderbeins.

3. Atmen Sie bis zu 15 Sekunden in die Dehnung ein. Seiten wechseln und wiederholen.

Hinweis: Wenn Sie auf einer dieser Strecken mehr Widerstand wünschen, müssen Sie ein Seil, ein Gummiband oder einen strap-ähnlichen OPTP-Stretch-Out-Strap ($ 12) in die Bewegung einbauen.

Zielen Sie auf Gesäßmuskeln, Kniesehnen und Ihr IT-Band

Die Zahl vier ist nicht nur für Läufer. Längeres Sitzen erzeugt Verspannungen, sogar Schmerzen in Ihrem Hintern. Dieser Stretch ist ein großartiger Hip-Opener und IT-Band-Stretch, der sich auch an Gesäßmuskeln und Oberschenkelmuskeln orientiert. Es ist auch ein Muss für jeden, der an Ischias leidet.

1. Legen Sie sich flach auf den Rücken, die Schultern entspannt, beide Beine in die Luft ausgestreckt.

2. Kreuzen Sie ein Bein vor dem anderen und platzieren Sie Ihren Knöchel vor Ihrem Knie.

3. Biegen Sie das verlängerte Bein in einen 90-Grad-Winkel.

4. Fassen Sie Ihre Hände hinter Ihrem um 90 Grad gebogenen Hinterbein und führen Sie einen Arm durch die Öffnung zwischen Ihren Beinen.

5. Biegen Sie Ihre Füße und drücken Sie Ihr Knie sanft von Ihrem Körper weg. Sie können Ihren Ellbogen verwenden, um ihn noch weiter zu schieben.

6. Halten Sie diese Strecke bis zu 20 Sekunden lang gedrückt (durchatmen). Wiederholen Sie dies auf der anderen Seite.

Hinweis: Wenn dies für Sie zu intensiv ist, können Sie Ihr Bein auf den Boden senken und Ihre Arme flach auf dem Boden lassen.

Shoppen Sie Stretch-Produkte wie folgt:

Gaiam Yoga Mat $ 22 $ 17ShopOPTP Das Original Stretch Out Strap $ 16Shop

Nächstes Thema: Schauen Sie sich diese entspannenden Abschnitte an, um sich in der heutigen Nacht zu entspannen.