Wellness

6 gesunde Kürbisrezepte, die Sie durch die Feiertage halten


Spoiler: Kürbis ist für sich genommen (und damit nicht mit einem Löffel Zucker ergänzt) dank seines aufgeladenen Nährwertprofils mit Kalium, Beta-Carotin, Phyto-Östrogenen und vielem mehr voll von gesundheitlichen Vorteilen. (Und das ist Vor Wir kommen sogar zu den übertriebenen Vorteilen ihrer Samen.)

Daher kann Kürbis ein zusätzliches Geschenk für unsere Gesundheit sein, wenn er auf andere Weise in unsere Ernährung aufgenommen wird als durch Kuchen, Brot und Gebäck. Warum also nicht einen Tag daraus machen? Zu Ehren der Kürbissaison haben wir sechs verlockend gesunde Rezepte zusammengestellt, um jeden Ihrer Snacks, Mahlzeiten und Desserts in dieser Weihnachtszeit zu befriedigen. (Wir haben sogar eine Kaffeezubereitung hineingeworfen, da mit zunehmender Urlaubsfreude unsere Liebe zu Koffein zunimmt.)

Lesen Sie sechs gesunde Kürbisrezepte, die Sie morgens, mittags und abends probieren können, direkt von einer Handvoll unserer Lieblingsblogger.

Zum Frühstück:

Hellow Glow

Wir müssen Ihnen nicht sagen, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist (damit wir Sie nicht belehren), aber wir hören immer wieder von den besten Ernährungsexperten der Branche, dass ein ausgewogenes, Gepackter Smoothie ist eine tolle Art, den Tag zu beginnen. Und da Kürbis mit so vielen glühenden Vorteilen (wie Beta-Carotin) gefüllt ist, warum nicht auch einige in Ihre morgendliche Mixroutine einfließen lassen? Solange Ihr Püree die reine, ungesüßte Sorte ist, leisten Sie Ihrem Körper ernsthafte Dienste. Die Version von Hellow Glow ist randvoll mit Superfoods wie Hanfsamen, Bienenpollen, Kokosöl, Kürbiskernen und vielem mehr.)

Für eine Koffeinfixierung:

Root + Revel

Sicher, wenn PSLs eine Ihrer Lieblingssachen im Leben sind (und eine der Seelensachen, die Sie durch die kühlen Temperaturabfälle bringen), dann gehen Sie weiter und lassen Sie sich verwöhnen. Aufgrund des hohen Zuckergehalts und einiger weniger als zufriedenstellender Zutaten ist es jedoch möglicherweise am besten, ihn als Leckerbissen aufzubewahren. Und zum Glück ist diese köstliche, vegane und glutenfreie Version von Root + Revel da, um Ihr Verlangen ohne zusätzliche Chemikalien und Zucker zu stillen. Mit Kürbispüree, Kokosnussöl, Vanille und einem Hauch Ahornsirup ist es vielleicht besser als das traditionelle Getränk.

Für einen Snack:

Löffel Gabel Speck

Während es verlockend ist, unseren Juckreiz um 10 Uhr morgens mit diesem übrig gebliebenen Halloween-Bonbon zu stillen (ja, immer noch), werden sich Ihr Körper und Geist bei Ihnen bedanken, wenn Sie stattdessen nach etwas Wesentlichem greifen. Zum Beispiel gibt es dieses gesunde Kürbisrezept in Form von No-Bake-Kürbis- und Kokosnussriegeln (klingt köstlich, oder?) Von Spoon Fork Bacon. Sie sind einfach zuzubereiten und enthalten gesunde Zutaten wie Kürbis, Kürbiskerne, Haferflocken, Kokosflocken und Mandeln, um eine Menge Durchhaltevermögen zu erzielen (ohne den Zucker-Crash).

Zum Mittagessen:

Verspieltes Kochen

Sobald die Temperaturen sinken, gibt es nichts, wonach wir uns mehr sehnen als nach einer warmen, beruhigenden Suppe. Und natürlich verleiht eine hilfreiche Dosis Kürbispüree ergänzende Noten von Cremigkeit, Geschmack und Ernährung. Dank diesem gesunden Kürbissuppenrezept von Playful Cooking erhalten Sie außerdem eine köstliche Portion Protein (aus Quinoa) und gesunde essentielle Fettsäuren (aus Kokosmilch).

Zum Abendessen:

Minimalistischer Bäcker

Der Herbst ist nicht nur die Jahreszeit des Kürbises, sondern auch die Jahreszeit des Potlucks und des Beisammenseins. So ist jedes köstliche Gericht, das auch verspricht, die hungrigen Münder unserer Freunde und Familie auf einen Schlag zu füttern, Musik für unsere Ohren. Dieses Eintopf-Kürbis-Curry von Minimalist Baker macht den Trick und ist mit warmen, gesunden und kuscheligen Aromen von Curry, frischem Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Kokosmilch und gerösteten Cashewnüssen gefüllt. Auf ein warmes Bett aus braunem Reis gelegt, ist dies ein gesundes Kürbisrezept, das Sie die ganze Saison über wiederholen werden.

Zum Nachtisch:

Food Faith Fitness

Es ist ganz natürlich, an süße, zuckerhaltige Kürbiskompositionen zu denken, die im Herbst auftauchen. Schließlich sind wir es gewohnt, all unsere Lieblingsdesserts und Leckereien wie Kürbiskuchen, Kürbisbrot, Kürbis-Käsekuchen einzunehmen ... (wir könnten weitermachen.) Es gibt jedoch auch so viele erstaunliche Rezepte, die die All-Star-Zutat enthalten transformierte Dessertrezepte. Zum Beispiel ist dieses köstliche Kürbisfondant-Rezept von Food Faith Fitness vegan, paläo und zuckerfrei und es ist mit glühverstärkenden Komponenten wie rohen Pepitas, cremiger Mandelbutter, Datteln, Kürbispüree und Meersalzflocken gefüllt. Vertrauen Sie uns - es ist so gut.

Als Nächstes: Â Laut Ernährungswissenschaftlern die besten Proteinriegel für Frauen.